to Top

Von Wegen Lisbeth

Indie-Pop

Wenn du tanzt

|

Wie können sich eigentlich fünf Berliner Bubis, die selbst aussehen, als wären sie gerade aus der Verleihungszeremonie ihrer Abizeugnisse direkt in einen Vitage-Secondhandladen gestolpert eigentlich über eine allgemein um sich greifende Hipsterei beschweren? Nunja, vielleicht funktioniert das eben aus der Innenperspektive viel besser!

Aber alle Frotzelei mal beiseite: Von Wegen Lisbeth sind betont anders und das steht ihnen sehr gut! Denn trotz gefälligen Melodien und tanzbarem Rhythmus ist ihre Musik weit entfernt von massentauglichem Einheitsbrei. Pop muss eben nicht automatisch heißen, dass man schon die Andreas Bourani-Pfuipfui-Konsensgedudel-Karte griffbereit halten sollte – Pop kann auch bedeuten, dass man unprätentiöse Musik macht, die komplett ins Ohr geht, aber trotzdem Aussage hat. Radiotauglich mit Rückgrat könnte man sagen.

Dabei kommt Von Wegen Lisbeth auch ihr Hang zu ungewöhnlicher Instrumentierung zugute: Da wird schon mal das Casio-Kinderkeyboard aus den 80ern ausgepackt, eine schrottreife Steeldrum mitverwurstet oder stilistisch quer durch Indie-Rock, Funk, Hip Hop, Chanson, Blues und Pop gewildert. Heraus kommt dabei abwechslungsreicher Indie-Pop, der sich nur schwer eindeutig kategorisieren lässt.

So ist es nicht verwunderlich, dass so einige Größen der deutschen Popwelt einen Narren an dem Quintett gefressen haben: Den ersten Durchbruch brachte parallel zur 2014 erschienen EP „Und plötzlich der Lachs“ eine Support-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz mit AnnenMayKantereit und 2016 eine weitere Support-Tour mit Element of Crime. Folgerichtig war die Release-Tour zum 2016 erschienen LP-Debut „Grande“ direkt mal an allen 24 Tourstoppps ausverkauft. Und obendrauf setzten die Jungs dann 2017 direkt mal eine Tour mit Kraftklub!

Doch das war längst nicht alles: Mit Dem Melt!, der Fusion, dem Kosmonaut, dem Dockville, dem Highfield und dem Appletree Garden haben Von Wegen Lisbeth einfach mal so ziemlich alles, was im deutschsprachigen Indiefestival-Segment Rang und Namen hat in den letzten drei Jahren abgehakt.

Umso mehr freuen wir uns schon drauf, dass Von Wegen Lisbeth am 18. August auch die Meute vor Green Juice-Bühne ordentlich zum Tanzen bringen wird!

Artist Picture

Von Wegen Lisbethon Stage

Deutsche Post Mainstage 19:55 Uhr - SA 18.08.2018


ab 23€ zzgl. Gebühren
Ticket
sichern