to Top

Ist Lena hier?

11. August 2019

Wir möchten, dass Du beim Green Juice Festival jede Menge Spaß hast und Du Dich wohl fühlst. Die Sonne scheint, die Getränke sind kühl und die Musik heizt ordentlich ein.

Aber was ist, wenn Du Dich einmal überfordert oder gar bedroht fühlen solltest? Auf Festivals kann es neben all dem Spaß und der Musik auch einmal zu Situationen kommen, in denen Du Dich unwohl fühlst. Sei es die Reizüberflutung von all den Eindrücken, oder Personen, die Du grade erst kennen gelernt hast und die Dir suspekt sind oder zu nahe kommen. Sowohl Frauen als auch Männer können in Situationen geraten, in denen sie sich nicht wohl fühlen und aus denen sie schnellstmöglich rauskommen möchten.

Um Euch auch in solchen Situationen Hilfe anzubieten, haben wir auch in diesem Jahr das Projekt „Ist Lena hier?“. Manchmal kann man eine Situation nicht genau einschätzen und braucht von dieser erst einmal Abstand. Dabei die Hilfe von Fremden anzunehmen fällt nicht jedem und nicht immer leicht.

Wenn Du Dich einmal in einer solchen Situation befindest, kannst Du Dich mit dem Satz „Ist Lena hier?“ an jeder Bar, jeder Wechselstube, bei der Security und bei unserer Crew melden. Wir werden Dich ohne weitere Rückfragen in eine geschützte Umgebung bringen. Dabei ist es egal, ob Du eine Frau oder ein Mann bist oder warum Du Hilfe suchst. Wir werden jedem helfen, der akute Hilfe benötigt und sich an uns wendet.

Solltest Du Dich unwohl fühlen oder bedrängt werden, scheue Dich nicht, uns anzusprechen.

Ähnliche Konzept wurden bereits auf anderen Festivals erfolgreich umgesetzt. Wir hoffen, dass auch wir Dir mit unserem Konzept ein sicheres und sorgenfreies Green Juice Festival bieten. Denn wir möchten, dass sich jeder einzelne Besucher bei uns wohl fühlt und das Festival nach seinen Wünschen genießen kann.