Nach-   haltigkeit

Wie “grün” ist das Green Juice Festival?

Na, wenn wir die Farbe schon im Namen tragen…

Spaß beiseite, auch bei uns sind Umweltschutz und nachhaltiges Handeln ein wichtiges und ernstes Thema.

Getreu dem Motto “Vermeiden, reduzieren, wiederverwenden, kompensieren” arbeiten wir an einigen Feldern bereits seit längerem. Daher möchten wir euch an dieser Stelle transparent erläutern, welche Maßnahmen wir mit welchem Ziel ergreifen.

Nachhaltigkeitsbeitrag

Beim Kauf deines Festivaltickets kannst du einen Nachhaltigkeitsbeitrag leisten. Der Erlös geht an das Netzwerk Blühende Landschaft, die sich gezielt auf das positive Bild einer blühenden Landschaft für alle bestäubenden Insekten ausgerichtet haben.

An- und Abreise

Wir bieten neben der ohnehin schon guten Anbindung durch den öffentlichen Personennahverkehr zusätzliche Shuttle Busse an. Außerdem haben wir mehr Platz für eure Fahrräder geschaffen und auf dem Besucher*innenparkplatz mehrere Fahrradständer aufgestellt.

Müllvermeidung auf dem Festivalgelände

Wir haben ein Verbot von Einmalplastik für die Stände auf dem Green Juice Festivalgelände erlassen. Wir versuchen so bspw. Knicklichter oder Wegwerfgoodies zu verbannen.

Sollten bei einem unserer leckeren Food-Stände verwertbare Lebensmittel übrig bleiben, landen diese in den Bäuchen der vielen Helfer*innen oder werden per Foodsharing gerettet!

Selbstverständlich setzen wir schon seit Jahren auf Mehrwegbecher für Getränke, von denen wir von 2017 bis 2022 durchgängig dieselbe Charge genutzt haben. Durch das einfache Pfandsystem landen die schönen Becher nicht im Müll, sondern wenn in eurer Küche oder unserem Lager.

Lange und regionale Partnerschaften

Seit Jahren arbeiten wir mit den gleichen Dienstleister*innen zusammen und setzen auf langjährige Partnerschaften. Zum allergrößten Teil sind diese in der Umgebung ansässig und haben so nur kurze Anfahrtswege.

Müllvermeidung und Wiederverwendung auf dem Campingplatz

Mit einem Müllpfand schaffen wir Anreize dafür, dass Besucher*innen ihre Abfälle sammeln und wir sie dann gesammelt und ordentlich entsorgen können. Zusätzlich schaffen wir die Möglichkeit, nach dem Festival nicht mehr benötigtes, aber noch brauchbares Campingequipment an Obdachlose zu spenden. Und auch übrig gebliebene Konserven müssen nicht in den Müll wandern und werden an Bedürftige weitergegeben.

Kleidertauschbörse für alle

Bei unserer Kleidertauschbörse auf dem Campingplatz, könnt ihr Kleidungsstücke abgeben, die ihr nicht mehr benötigt, gegen andere Sachen eintauschen und stöbern. Wir spenden den übrig gebliebenen Bestand an Bedürftige aus der Region.

Bieten einer Plattform für NGO’s

In jedem Jahr bieten wir NGO’s die Möglichkeit, sich beim Green Juice Festival mit ihrem Stand zu präsentieren und so ins Gespräch mit den Besucher*innen zu kommen.

Hochwertige und langanhaltende Ausstattung

Wir achten bei der Gestaltung des Geländes auf hochwertige Materialen und verwenden bspw. Dekorationselemente wieder. Uns ist wichtig, dass nichts einmalig “für die Tonne” produziert wird.

Wir bleiben am Thema dran.

Es ist vieles davon nicht ganz einfach und sofort machbar. Aber wir bemühen uns, Schritt für Schritt immer mehr Nachhaltigkeitsmaßnahmen umzusetzen.

Wenn euch etwas auffällt, wo und wie wir nachhaltiger sein können oder ihr auf einer anderen Veranstaltung eine schlaue Maßnahme für ein umweltverträglicheres Feiern gesehen habt, schreibt uns bitte an und macht uns gerne darauf aufmerksam: info (at) green-juice.de